[ST] Photographien & Skulpturen Installation
1:
Installation  Minimize to Maximum, Die   Abbildung    auf    der    linken    Seite    gibt den    Aufbau    der    Installation    wieder.    Im Mittelpunkt   der   Installation   befindet   sich   das   Bild in der Größe von 2x3 Meter auf einem Aluminium-Bilderrahmen,       auf       dem       unsere gegenwärtige Währung verwendet worden ist. Die   Geldscheine   bilden   ein   scheinbares Muster,     das     bei     nähere     Betrachtung chaotische     Strukturen,     Lücken     aufweist. Der    Text    ergibt    sich    durch    die    Legung    der Geldscheine.   Die   Vergänglichkeit   zwischen   dem scheinbaren    Wert    des    Geldes    und    begrenzten Ressourcen    wird    über    die    Verbindung    auf    der linken    Seite    der    Säule    hergestellt.    Die    Säule besteht   aus   Beton,   Stahl   und   Applikationen   aus Kunststoff    auf    Kohlefaser    Carbon    Basis.    Einer der   wesentlichen   Baustoffe   und   Materialien,   die erst       den       Industriellen       Erfolg       und       die Massenfertigung     /     Konsum     von     Produkten ermöglichten. Im   oberen   Bereich   befindet   sich   eine   aus GOLD      gefertigte      Plakette,      die      den jetzigen   Gegenwert   der   in   dem   Bild   verwendeten Geldscheine    wieder    spiegelt.    In    der    goldenen Plakette   sind   Zeichen   und   Symbole   eingraviert, die   als   minimierte   Botschaft   Hinweise   auf   unsere Existenz   geben,   selbst   wenn   unsere   Kultur   oder wir nicht mehr existieren. Das   Device   aufgesetzt   an   die   Säule   als Tablet   symbolisiert   den   Stand   der   Technik   von heute.   Es   ist   verbunden   mit   dem   Internet   und zeigt   den   Goldpreis   an,   der   sich   täglich   ändert und      führt      uns      vor,      wie      vergänglich      die Zahlungsmittel   sind,   die   als   Basis   für   Produkte, Dienstleistungen   oder   Spekulationen   der   Märkte dienen,   und   unser   Streben   nach   Reichtum   und Anhäufung          von          materiellen          Werten symbolisieren.
" C'est un duel où l'artiste pousse un cri de désespoir avant d' etre vaincu"
Installation, Minimize to Maximum, Format 2 x 4,5 Meter
2 :
3 :
4 :
Die    Grafik    veranschaulicht    die Entwicklung   des   Golpreises   bis hinein    in    das    19.    Jahrhundert. Auffällig    ist    die    steigende    Entwicklung des     Goldpreises     zur     Währung.     Die Grafik   können   Sie   vergrößern,   so   dass Sie    die    Details    der    Entwicklung    des Goldpreises nachvollziehen können. Der   Link   führt   sie   auf   die   Webseite   von stockcharts.com . D ie     Mechanismen,     die     sich     aus     der Vergänglichkeit         des         Papiergeldes ergeben,           können           zu           einer Geldüberschwemmung    des    Marktes    in Krisenzeiten     führen.     Die     übermäßige Geldvermehrung           erzeugt           einen berechtigten   Pessimismus   und   Argwohn und       mündet       letztendlich       in       ein Auseinanderklaffen     zwischen     Angebot und Nachfrage.
5 :