Coexist with humans (8)

ST, 2019, Title: Coexist with humans (8)

Der Gottesalgorithmus?

Gott wohnt in Brüssel.“ Er lebt dort mit seiner Frau und seiner Tochter. Von einem großen Computer aus verfasst er die Gebote und verwaltet das Leben der Menschen. Dies zumindest lässt der Film „Das brandneue Testament“ glauben. Mit dem technischen Fortschritt erweitern sich auch die Möglichkeiten der Suche nach dem Göttlichen, dem spirituellen Kern der Dinge. Darum haben wir uns auf eine digitale Reise zum Sinn des Lebens gemacht.

Alles ist relativ „göttlich“

Hoch oben auf dem Olymp, da sollen sie regieren, die Götter. In Walhalla feiern sie große Feste oder schicken Plagen aus den Tiefen der Erde. Menschen sind auf den Olymp gestiegen, drangen immer tiefer zum Erdkern vor, die Welt war nicht genug. „Ich bin durch den Weltraum geflogen, aber Gott habe ich dort nicht gesehen“, konstatierte der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch im All. Vielleicht suchen wir aber an den falschen Stellen. Denn was ist das „Göttliche“, was ist der Kern, der die Welt im innersten zusammenhält?

Weiterlesen

Regalboden selbst gebaut für den Ford Nugget

Ford Nugget Regalboden

In dem großen verwinkelten Kleiderschrank ist viel Platz. Wenn allerdings die Anziehsachen, Jacken etc. zu einem großen Turm aufgestapelt werden, ist es unpraktisch wenn man etwas vom unteren Stapel benötigt.

Ein zusätzliches Fach im oberen Bereich des Kleiderschrankes schafft hier Abhilfe.

Ein Regalboden kam für mich nicht in Frage.  Es sollte doch noch eine andere Lösung zu finden sein, die sich schnell zurück bauen lässt, keinen Platz wegnimmt und stabil ist. Die Befestigung sollte nicht stören und zudem noch nett aussehen und das benötigte Material sollte in jedem gut sortierten Baumarkt zu finden sein.

Der Bauplan:

Was benötigt ihr dafür? und wie wird es gebaut? In dem folgenden Abschnitt findet ihr alles was ihr benötigt um euer Gepäck-, Kleiderablage für euren Kleiderschrank im Ford Nugget oder in einem anderen Wohnmobil selber bauen zu können.

Weiterlesen

Arthur Schopenhauer

Das grundlegend neue Motiv, das Schopenhauer in die Philosophie einführt, ist die Vorrangstellung des Willens, des Willens insbesondere gegenüber der Erkenntnis. Das klingt für heutige Ohren banal, bedeutete aber im 19. Jahrhundert eine echte Revolution. Dessen war sich Schopenhauer voll und ganz bewußt: „Der Grundzug”, schreibt er, „der Grundzug meiner Lehre, welcher sie zu allen je dagewesenen in Gegensatz stellt, ist die gänzliche Sonderung des Willens von der Erkenntnis.” Dies und genau dies ist die Basis, von der her Schopenhauer zu verstehen ist. Es ist schlechter biographischer Reduktionismus, Schopenhauer einen Pessimisten zu nennen, der, als Pessimist, nichts besseres wußte als den Willen zum Grundstoff unseres geistigen Wesens zu machen. Der Pessimismus Schopenhauers und seine Philosophie des Willens bedingen vielmehr einander gegenseitig: Schopenhauer war Pessimist, weil der Wille für ihn das Primäre des ganzen Organismus war.

Weiterlesen