Better Than Us, ein Film über Roboter

Die SciFi-Serie Better Than Us spielt in einer nicht mehr allzu weit entfernten Zukunft – im Jahre 2029. Androiden, zumeist „Bots“ genannt, sind zum Alltag geworden und in alle Bereiche des menschlichen Lebens eingedrungen. Sie helfen Kinder großzuziehen, als persönliche Fahrer oder als Sicherheitskräfte zu arbeiten. Für die meisten Menschen sind Roboter einfach seelenlose Maschinen für Routinearbeiten. Doch trotzdem sind sie auch zu Emotionen fähig.

Weiterlesen

CowSpiracy, Kip Andersen

Cowspiracy: The Sustainability Secret is a groundbreaking feature-length environmental documentary following intrepid filmmaker Kip Andersen as he uncovers the most destructive industry facing the planet today – and investigates why the world’s leading environmental organizations are too afraid to talk about it.

Animal agriculture is the leading cause of deforestation, water consumption and pollution, is responsible for more greenhouse gases than the transportation industry, and is a primary driver of rainforest destruction, species extinction, habitat loss, topsoil erosion, ocean “dead zones,” and virtually every other environmental ill. Yet it goes on, almost entirely unchallenged.

As Andersen approaches leaders in the environmental movement, he increasingly uncovers what appears to be an intentional refusal to discuss the issue of animal agriculture, while industry whistleblowers and watchdogs warn him of the risks to his freedom and even his life if he dares to persist.

As eye-opening as Blackfish and as inspiring as An Inconvenient Truth, this shocking yet humorous documentary reveals the absolutely devastating environmental impact large-scale factory farming has on our planet, and offers a path to global sustainability for a growing population.

Source: http://www.cowspiracy.com/facts

Coexist with humans (9) Hi, Ai der FILM

Hi, AI – Liebesgeschichten aus der Zukunft

ST, 2019, Title: Coexist with humans (9)

“Was man wissen muss, wenn man eine Beziehung zu einem Roboter eingeht. Ein Science Fiction Dokumentarfilm …

„Bei einer K.I. musst du deine Sätze knapp und pointiert halten.“ Diesen Ratschlag bekommt Chuck mit auf den Weg, als er seine neue Roboter-Partnerin Harmony fabrikfrisch in Empfang nimmt. Am anderen Ende der Welt, in Tokio, bekommt Oma Sakurai den niedlichen Roboter Pepper geschenkt. Von ihrem Sohn, damit sie weniger alleine ist. Doch bald schon entpuppt sich Pepper als ziemlich eigenwillig.

ST, 2019, Title: Coexist with humans (9)

Wie werden wir mit künstlicher Intelligenz zusammenleben? Was werden wir gewinnen, was verlieren? Der Dokumentarfilm zeigt uns das Morgen schon im Heute.”

Weiterlesen

L’Ascension, bon film Français avec Ahmed Sylla

Synopsis et détails

Pour toi, je pourrais gravir l’Everest !» Samy aurait mieux fait de se taire ce jour-là… D’autant que Nadia ne croit pas beaucoup à ses belles paroles. Et pourtant… Par amour pour elle, Samy quitte sa cité HLM et part gravir les mythiques 8848 mètres qui font de l’Everest le Toit du monde. Un départ qui fait vibrer ses copains, puis tout le 93 et c’est bientôt la France entière qui suit avec émotion les exploits de ce jeune mec ordinaire mais amoureux. A la clé, un message d’espoir : à chacun d’inventer son avenir, puisque tout est possible“. Source

Kunstgedöns

Bild

Der unentschlossene Wähler

Three for one

 

Die Idee der globalisierten Politik von Prof. Dr. Reiner Eichenberger

Link

Wie kann das Zusammenspiel der mittlerweile 28 europäischen Mitgliedstaaten mit 500 Millionen Menschen verbessert werden? Europa ist in einer denkbar ungünstigen Verfassung und kränkelt.

Nationalen Egoismen triumphieren über den Geist der Gemeinsamkeit und führen zu nationalistische Tendenzen in den Mitgliedsländern. Welche Politischen Impulse sind vorhanden um diese zentrifugalen nationalen Tendenzen in Europa aufzuhalten? Sind die vorhanden Konzepte in Frage zu stellen. Einen interessanten Ansatz verfolgt H. Reiner Eichenberger. Dr. oec. publ. Ordentlicher Professor für Theorie der Finanz- und Wirtschaftspolitik an der Universität Fribourg, Schweiz.

In dem folgenden Video wird dieser von Ihm dargestellt:

 

Die Billionen-Dollar-Krise

Link

Welche parallelen gibt es zur der Finanzkrise von 2008. Was bedeutet eine null Prozent Geldpolitik für die Märkte und Bürger.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Geldpolitik erneut gelockert:
Die Notenbanker senkten den Leitzins am Donnerstag erstmals auf null Prozent und erhöhten die monatlichen Anleihenkäufe auf 80 (bisher: 60) Milliarden Euro. Zudem müssen Banken künftig einen Strafzins von 0,4 (bisher: 0,3) Prozent zahlen, wenn sie überschüssiges Geld bei der EZB parken wollen. EZB-Präsident Mario Draghi kündigte zudem an, dass die EZB vier längerfristige, besonders günstige Kreditlinien für die Banken auflegen wird. Diese sogenannten TLTRO-Geschäfte haben eine Laufzeit von vier Jahren. Sie sollen im Juni 2016 starten“. Quelle: Börse Online

Lassen Sie uns gemeinsam in das Jahr 2008 zurückblicken und ziehen Sie selbst den Schluss, hat sich seitdem etwas verändert?

«Wer auch immer die Geldmenge in unserem Land kontrolliert, ist der uneingeschränkte Herrscher über den gesamten Handel und die Industrie. Und sobald man begreift, dass das ganze System sehr einfach gesteuert werden kann, so oder so, durch einige wenige an seiner Spitze, dann braucht einem nicht mehr erklärt werden, woher Zyklen der Inflation und Rezession kommen

James A. Garfield, ermordeter Präsident der USA

In dem folgenden Video von der Sunflower Fundation wird die Finanzkrise von 2008 erklärt, Geld:kritisch.

Quelle: Sunflower Fundation Zürich

K.E.N DIGIT digit tuting wave

フィンガータット
finger dance

Finger dancer K.E.N-DIGIT has mastered the art of the finger dance, making full use of hands and fingers, a unique style of dance and choreography.

This artform combines emerging trends in technology and is gaining widespread popularity in Japan, where K.E.N-DIGIT is appearing in both the commercial film and television industry.

Currently, (Finger Font) with a finger, creates and reproduces the characters and symbols, combined on stage with projection and mapping technologies, etc.

K.E.N-DIGIT is pioneering the art of charm at your fingertips“.

Source : Accueil » Numéro 8 » K.E.N-DIGIT

Computer Show “ARTS”

“Computer Show” is the latest in a lengthy recent tradition of brilliantly conceived cringe comedy making fun of the hidebound conventions of the recent past, and it is blazingly enjoyable.

The ingenious idea of “Computer Show” is to send Internet entrepreneurs from our moment back in time to 1983 and see what the people from 30-odd years ago make of it. In the first two installments of “Computer Show,” the hosts welcome reddit’s Alexis Ohanian and Lumi’s Jesse Genet and Stephan Ango; in both cases the guests’ every utterance is met with blank stares and abrupt changes of subject. Not knowing what else to say, Fabert invariably responds with smarm and unearned condescension. (Sample line: “So, users at home, a vector is any place you would go to use a computer.”)

Source: http://dangerousminds.net

June 17-27: Venice International Experimental Cinema and Performance Art Festival

film_festival_003-open-web

The event is organized and curated by Luca Curci (director of It’s LIQUID and International ArtExpo) and Andrea Chinellato (director of Ca’ Zanardi and Venice Art House). The festival’s program will include video art screenings, movies’ projections, live performances and meetings with artists involved.

The festival is focused on the relationship between body and space, and the hybridization between identities and cultural/physical/social/urban settings in contemporary time. People, backgrounds, societies, progress, cities and all their inputs create hybrid identities, modifying each other and being mixed in prospect to shape a better world. The Venice Experimental Cinema and Performance Art Festival aims to conduct a research and to offer to artists and audience a complete experience about the body.

FESTIVAL PROGRAM

VIDEO ART
June 17-18-19, 2015, from 11.00 AM to 03.00 PM
June 20/27, 2015, from 11.00 AM to 06.00 PM

Beatriz Ruibal . Spain – “Skyline Memory”
Miguel Mera . UK- “Morriña”
Sanja Hurem . Germany – “The passage”
Susan Carnahan . USA – “Milk Run”
Sven Teuber . Germany – “TRAFIKY
Benoit Maestre . France – “LES VIBRATIONS”

Music: Christian Hinz & Jan Henin TRAFIKY
Recording, sound editing & mix: Patris Kirchhof
Master: Fritz Sitterlé
Photo & film editing: Sven Teuber
Location: Cafe Storch, Aachener Str. 17, 50674 Köln

Weiterlesen

Kino „Made in Denmark“ Teil I

Multitalent Anders Thomas Jensen (Dänische Delikatessen) hat erneut zugeschlagen: Seine tragikomische Geschichte schildert die Begegnung eines überzeugten Neonazis mit einem sanftmütigen Dorfpfarrer.

Das dänische Kino ist mit seinen Dogma-Werken weltbekannt geworden. Lars von Trier, der Agent Provocateur des sozialkritischen Films, ist ein gern gesehener Gast auf jedem Filmfestival. Er sorgt berechenbar für Skandale und Schlagzeilen. Im Schatten von Triers hat sich in den zurückliegenden Jahren eine Szene junger kreativer Köpfe etabliert, die auch abseits der Dogma-Traditionen für vitales, erfrischendes Kino „Made in Denmark“ stehen.

Hier ist noch Text. Weiterlesen

Das Kalifat des Schreckens. “ttt” 1. Februar 2015, 23.05 Uhr, HR

Das Kalifat des Schreckens  und Menschenrechte
“ttt” 1. Februar 2015, 23.05 Uhr, HR

“München (ots) – Geplante Themen:

Der Islam gehört zu Deutschland – aber welcher? “ttt” über die fehlende Kritik am Koran

Der Islam gehört zu Deutschland, sagt nicht nur die Kanzlerin. Aber auf welche Weise gehört der Glaube in eine demokratische Gesellschaft? Der Islam ist eine Welt-Religion, wie das Christentum. Religion aber ist in unserer Demokratie reine Privatsache, eine Angelegenheit, die jeder halten kann, wie er möchte. Die Gesetze und Regeln unseres Zusammenlebens bestimmen nicht “göttliche“, sondern von Menschen gemachte Gesetze – die Menschenrechte, die Garantie von Freiheit und Gleichheit. “Gegen die Religion, die seit je immer wieder der Bemäntelung irdischer Absichten und irdischer Herrschaft dient,

Weiterlesen

BORDERLAND – The entropy of identities. International Video Art

I have been selected finalist at the art competion “BorderBody-Mixing Identities” by International ArtExpo with the video “Urban Lights” that will be shown in Almeria ( Spain) at MECA
Mediterráneo Centro Artístico, the 13th and the 27th of March 2014.

“BORDERLAND – The entropy of identities” international video art screening which will be held in Almeria (Spain).

ORGANIZA
INSTITUTO CERVANTES DE NÁPOLES
MECA Mediterráneo Centro Artístico, Almería, España
+34 620 938515 . +34 626 460265
info@centromeca.com .
www.centromeca.com

Entropy is conceptually defined as the measure of the level of disorder in a changing system. Starting from this fascinating concept, each person can be considered as a changing system, as the same as for a specific culture, city or country, until the whole universe. All these systems are subjected to a process of continuous inner evolution which overcome their own boundaries to contaminate and crossbreed each others. Borders of this evolving systems get more and more fleeting, and their identities turn out fluid, multiple and changeable. These continue changes find in the inevitability of evolution their measure of order.