Ausstellung, Vernissage 25.6.22: 19.30 Uhr, Köln, Galerie Smend

EIERPLÄTZCHEN-ROADSHOW

Die Künstler des Eierplätzchen-Montmartres stellen aus:

Vernissage 25.6.22: 19.30 Uhr

Galerie Smend, Mainzer Str.37, 50678 Köln

Öffnungszeiten 25.6.22: 14-22 Uhr – 26.6.22: 14-20 Uhr

Parallel stattfindende Aktionen und Livepainting

am 25.6.22: 14-22 Uhr, 26.6.22: 14-20 Uhr

auf dem Eierplätzchen (Kreisverkehr Teutoburger Str./Mainzer Str.)

und in der Galerie Mainzer Str.37

Beteiligte Künstler:

Peter Mück, Volker Paffenholz, Ursula Oppermann-Weber, Anne Ruffert, Nina Marxen, Peter Fischenich, Reinhard Scheithauer,  Taugeroad, Sven Teuber, Maren von Kölle, Georg Petermann, Nicola Pandel

Ausstellungskonzept:

Montmartre, den weltberühmten Platz, auf dem Künstler live

malen, gibt es nur in Paris? Irrtum! Der Kölner Montmartre

befindet sich auf den Straßen der Südstadt.

Hier treffen sich Sonntag für Sonntag, und das bereits seit 2017

Künstler aus Köln und Umgebung, um hier live zu arbeiten.

Einige in dieser Zeit entstandenen Werke werden nun exklusiv

in der Ausstellung “Eierplätzchen-Roadshow” am 25. und

26.Juni 2022 in der Galerie Smend ausgestellt !

Das Dorf Montmartre war im 19. Jahrhundert eine künstlerische und literarische Hochburg und beliebtes Ausflugsziel. Ohne sich mit bekannten Montmarte-Künstlern wie RenoirVan Gogh oder Picasso messen zu wollen, ziehen die „Eierplätzchen – Künstler“ seit dem Frühjahr 2017 über die Straßen in der Kölner Südstadt um dort live zu arbeiten und ihre Werke vorzustellen. Dabei holen sie sich auch ein stückweit den öffentlichen Raum zurück, der durch die anhaltende Reglementierung und Privatisierung immer mehr den Status des Allgemeingutes verliert.

Einige der in diesen 5 Jahren entstandenen Werke werden nun exklusiv
in der Ausstellung “Eierplätzchen-Roadshow” in der Galerie Smend ausgestellt!