Titel: Die stummen Zeugen, Gemälde No. 2 von 3, 2024 ST

Die stummen Zeugen” ist der zweite Teil einer dreiteiligen Gemäldeserie aus dem Jahr 2024. Das Werk fängt die mysteriöse Atmosphäre ein, in der vergessene Geschichten und verborgene Geheimnisse auf ihre Entdeckung warten.

Titel: Die stummen Zeugen, Gemälde No. 1 von 3, 2024 ST

Die stummen Zeugen” ist der erste Teil einer dreiteiligen Gemäldeserie aus dem Jahr 2024. Das Werk fängt die mysteriöse Atmosphäre ein, in der vergessene Geschichten und verborgene Geheimnisse auf ihre Entdeckung warten.

Einladung zu Ausstellung Politische Plakate ansässig zu den Wahlen 2024, 23.08, 17-20 Uhr

Ort: Mini Streetart Museum, Peter Mück, Alteburger Str. 28, 50678 Köln

Wir präsentieren hier eine eindrucksvolle Sammlung von Satire-Wahl-Plakaten, die den ständigen Widerspruch zwischen den Versprechungen der Politiker und der Realität der politischen Landschaft und der Gesellschaft anlässlich der Landtags-, EU-Wahlen 2024 verinnerlichen.

Die Plakate bieten einen faszinierenden, überspitzten Einblick in die Welt der politischen Werbung, in der Versprechungen oft als Lockmittel dienen, um Wähler zu gewinnen. Doch was passiert, wenn diese Versprechen nicht eingehalten werden?

Weiterlesen

Titel: Die chaotische Harmonie der Wasserblasen, 2024 ST

Das Bild zeigt eine Ansammlung von Wasserblasen, die auf der Oberfläche eines Teiches schwimmen. Jede Blase ist ein winziges Universum für sich, ein Mikrokosmos, der nach seinen eigenen Regeln funktioniert. Wasserblasen sind ein klassisches Beispiel für chaotische Systeme. Ihre Formen sind unvorhersehbar und folgen doch bestimmten physikalischen Gesetzen.

Ähnlich verhält es sich in der Gesellschaft: Wir leben in einem komplexen Beziehungsgeflecht, das oft chaotisch erscheint. Und doch gibt es darin Muster und Strukturen, die wir manchmal erst im Rückblick und bei genauerem Hinsehen erkennen und verstehen können. In jeder Blase kann sich eine eigene Weltanschauung, ein Weltbild, eine Sprachgemeinschaft verbergen, die zu interkulturellen Konflikten führen, die wir nur durch unsere eigene Betrachtung und unsere individuellen Lebenserfahrungen wahrnehmen können – ähnlich wie im Höhlengleichnis.

Weiterlesen

Demokratische Bürgerbeteiligung

Serie politischer Plakate zu sozialen und gesellschaftspolitischen Themen, 2024, ST
Dieses Bild wurde mit Unterstützung künstlicher Intelligenz erstellt.
Dieses Plakat ist Satire und stammt nicht vom Bundesministerium.

Politik als Manege, das Zeitalter der Clowns.

Die Clowns haben das Kommando übernommen und die Politik wird zur großen Zirkusshow. Während die Politiker mit unseren gesellschaftlichen Problemen jonglieren, uns viel versprechen und wiedergewählt werden wollen, dirigieren die Lobbyisten die Clowns. Willkommen im Zeitalter des politischen Zirkus!

Bürgerbeteiligung ist ein wichtiger Faktor für die Stärkung der Demokratie.

Doch birgt sie auch Risiken und Chancen.
In der Welt der politischen Entscheidungsfindung gibt es eine stille, aber mächtige Kraft: die Bürger. Ja, genau, du und ich – diejenigen, die jeden Morgen ihren Kaffee schlürfen und sich dann fragen, was in der Welt vor sich geht. Nun, es gibt einen wachsenden Chor von Stimmen, der fordert, dass wir nicht nur Zuschauer sind, sondern aktive Mitspieler im Spiel der Demokratie. Weiterlesen

Müllkippe Meer

Serie politischer Plakate zu sozialen und gesellschaftspolitischen Themen, 2024, ST
Dieses Bild wurde mit Unterstützung künstlicher Intelligenz erstellt.

Die Studie „Der unsichtbare Müllberg der Ozeane“ präsentiert das Ausmaß des Problems.

Die Bilder von Plastikflaschen, Einkaufstüten und anderem Müll, der auf der Oberfläche der Meere treibt, sind mittlerweile allgegenwärtig. Doch was verbirgt sich unter der Oberfläche? Eine aktuelle Studie, durchgeführt von der australischen Wissenschaftsbehörde CSIRO und der kanadischen University of Toronto, offenbart ein erschreckendes Ausmaß des Müllproblems in den Tiefen der Ozeane.

Weiterlesen

Köln: Stadt sammelt Ideen der Bürger für mehr Sauberkeit

Serie politischer Plakate zu sozialen und gesellschaftspolitischen Themen, 2024, ST
Dieses Bild wurde mit Unterstützung künstlicher Intelligenz erstellt.

Kölns Müllproblem: Eine Analyse der Hintergründe

Die Stadt Köln ist eine lebendige Metropole am Rhein mit einer reichen Geschichte, einer vielfältigen Kultur und herzlichen Menschen. Allerdings gibt es auch eine Schattenseite, die nicht zu übersehen ist: das Müllproblem. Alexander Büge bringt es in seinem kürzlich veröffentlichten Artikel auf den Punkt: Köln gehört zu den dreckigsten Städten Deutschlands. Diese Tatsache konfrontiert nicht nur Besucher, sondern auch Einheimische tagtäglich.
Ob bei einem Spaziergang entlang des Rheins, einem gemütlichen Aufenthalt im Park oder einem Einkaufsbummel in der belebten Innenstadt – Müll begegnet einem überall. Doch wer trägt die Schuld an dieser Misere? Und noch wichtiger: Wie können wir diese Situation endlich in den Griff bekommen?

Weiterlesen

Die Schattenseiten unserer Konsumgesellschaft

Titel: Die Schattenseiten unserer Konsumgesellschaft, 2024, ST

Die Herausforderung der Müllberge und die Rolle jedes Einzelnen

Die Notwendigkeit aktiven Umweltschutzes

Die vom Menschen verursachte Klimakrise bedroht unsere Lebensgrundlagen und erfordert dringendes Handeln. Eine der zentralen Herausforderungen ist die weltweit stetig wachsende Abfallmenge. Doch wie können wir als Gesellschaft diesem Problem begegnen?

Weiterlesen

EU-Korruptionsskandale

Serie politischer Plakate zu sozialen und gesellschaftspolitischen Themen, 2024, ST
Dieses Bild wurde mit Unterstützung künstlicher Intelligenz erstellt.

Europas Machtspiel auf der Spur

Demokratien sind fragil, unabhängige Medien sind unverzichtbar. Wir recherchieren, informieren und heben hervor. Wir folgen dem Geld: https://www.ftm.eu/

Titel: Schreie

Titel: Schreie, ST 2023

FRIEDRICH NIETZSCHE

Die Krähen schrei’n

Die Krähen schrei’n
Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
Bald wird es schnei’n –
Wohl dem, der jetzt noch – Heimat hat!

Nun stehst du starr,
Schaust rückwärts ach! wie lange schon!
Was bist du Narr
Vor Winters in die Welt – entflohn?

Die Welt – ein Thor
Zu tausend Wüsten stumm und kalt!
Wer Das verlor,
Was du verlorst, macht nirgends Halt.

Nun stehst du bleich,
Zur Winter-Wanderschaft verflucht,
Dem Rauche gleich,
Der stets nach kältern Himmeln sucht.

Flieg’, Vogel, schnarr’
Dein Lied im Wüsten-Vogel-Ton! –
Versteck’, du Narr,
Dein blutend Herz in Eis und Hohn!

Die Krähen schrei’n
Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
Bald wird es schnei’n,
Weh dem, der keine Heimat hat!

Titel: 1 Million Wohnungen

1 Million Wohnungen, ST 2023

WOHNUNGSNOT IN GROSSSTÄDTEN

Wie groß ist das Wohnproblem in Deutschland? Welche Instrumente helfen, es zu lösen, welche nicht? Was für Herausforderungen enstehen für den Wohnungsmarkt durch die Corona-Krise? Von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studien liefern eine umfassende empirische Bestandsaufnahme mit detaillierten Daten.

Titel: Und besudelt mit der Schuld derjenigen, die dieses Verbrechen begangen

Titel: Und besudelt mit der Schuld derjenigen, die dieses Verbrechen begangen, 2023, ST

Das Göttliche ist Gottes Sache, das Menschliche Sache >>des Menschen<<
Max Stirner

PhilosophieWer Frieden will, rüste zum Krieg

„Angesichts von Putins Krieg ist es hochaktuell, über die Ursachen von Krieg und die Bedingungen für Frieden nachzudenken und sich mit dem Friedens-Philosophen Raymond Aron (1905-1983) zu beschäftigen. Zu Gast in der Sendung: Jean-Vincent Holeindre, Professor für Politik, Paris; die Soziologin und Politologin Dominique Schnapper, Tochter von Raymond und Suzanne Aron.

Warum kommt es zum Krieg? Strebt die Geschichte in Richtung des notwendigen Fortschritts oder kollidiert sie mit der Realität des Krieges? Was ist der beste Rahmen für Frieden? Damit beschäftigte sich der Philosoph Raymond Aron (1905-1983). Angesichts eines erneuten Krieges in Europa ist es hochaktuell, über die Ursachen von Krieg und die Bedingungen für Frieden nachzudenken.
Raymond Arons Denken ist vor allem eine Philosophie der Geschichte. Wenn sich Aron zufolge die internationalen Beziehungen aus den Kräfteverhältnissen zwischen den Staaten ergeben, ist dann sein „Realismus“ der beste Rahmen für eine überzeugende Hoffnung auf Frieden?
Zu Gast in der Sendung ist heute unter anderem Jean-Vincent Holeindre. Er hat an der Ecole des hautes études en sciences sociales (EHESS) promoviert und wurde anschließend als Professor für Politikwissenschaften an der Universität Paris II agregiert.
Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen zählen: „Annuaire français de relations internationales“ (Mitherausgeber: J. Fernandez, 2021); „La ruse et la force. Une autre histoire de la stratégie“ (2017); „Ethics of war and peace revisited“ (mit D. Brunstetter, 2017).
Außerdem in der Sendung: Die Soziologin und Politologin Dominique Schnapper. Sie ist die Tochter von Raymond und Suzanne Aron; Dominique Schnapper ist Studiendirektorin an der Ecole des hautes études en sciences sociales (EHESS) sowie Präsidentin des Museums für Kunst und Geschichte des Judentums und des Institut d’études avancées de Paris. Von 2001 bis 2010 war sie Mitglied des Verfassungsrates (Conseil constitutionnel). Sie leitet den Weisenrat Laizismus (Conseil des sages de la laïcité).
Zu ihren jüngsten Veröffentlichungen zählen: „La citoyenneté à l’épreuve. La démocratie et les juifs“ (2018) ; „Puissante et fragile, l’entreprise en démocratie“ (mit Alain Schnapper, 2020); „Temps inquiets. Réflexions sociologiques sur la condition juive“ (2021)“. Quelle: arte, Frankreich 2022

https://www.arte.tv/de/videos/104466-013-A/philosophie/

Titel: Dekarbonisierung ST 2022

Das Thema Klimaschutz beschäftigt und betrifft uns alle. Nicht nur die Menschen, sondern alle auf der Erde. Was atmet lebt. »Earth for All«.
Die künstlerische Auseinandersetzung zum Thema Klimawandel ist komplex, vielschichtig und zum Teil geprägt durch unterschiedliche individuelle Wahrnehmungen, Meinungen und Fakten.

Die künstlerische Herausforderung bestand darin, einen Weg zu finden, die zum Teil sichtbaren extremen Auswirkungen des Klimawandels in einem Bild zu postulieren, erfahrbar, sichtbar zu machen. Die Komposition und Struktur des Bildes verfolgte über ein Konzept, das sich aus der Idee entwickelte, die Vernetzung der Themen zum Klimawandel in ihrer Vielschichtigkeit auf der Leinwand über Farben darzustellen. Die Konsequenz, die sich aus dem Konzept und dessen  Überlegungen ergab, führte zu folgender Erkenntnis: nur die Darstellung des Chaos kann dem gerecht werden. Dies spiegelt im wesentlichen die jetzige Situation wider, in der wir uns befinden.

Titel: „Dekarbonisierung“, ST 2022

Titel: Von Ameisen und Würmern, 2020, ST

Von der Aufmerksamkeits-Ökonomie zur desinformierten Gesellschaft?

Die Desinformations-Flut in den Medien, Suchmaschinen und sozialen Netzwerken lässt sich als Ergebnis einer medienökonomischen Entwicklung verstehen. Verantwortlich für eine Verbesserung der Situation sind aber nicht nur die Plattformen, sondern auch das Publikum und die Politik. Warum Europa „Allianzen für die Aufklärung“ braucht.

Weiterlesen

Walt Whitman: „Wahltag, November 1884“ / „Election Day, November, 1884“

Zitat

Wenn ich, o westliche Welt, deine stärkste Szene
und Aufführung benennen müsste,

Dann wärst du es nicht, Niagara – oder ihr, endlose Prärien –
weder deine riesigen Canyonspalten, Colorado,

Noch du, Yosemite – oder Yellowstone mit seinen spasmisch in den Himmel
schießenden Geysirspalten, auftauchend und wieder verschwindend,

Oder Oregons weiße Bergkegel – oder Hurons mächtiger Seengürtel –
oder der Mississippistrom:

– Die Menschen dieser brodelnden Halbkugel, wie jetzt, würde ich nennen –
die stille kleine Stimme, die zitternde – Amerikas Wahltag.

(Das wichtigste nicht der Gewählte – der Akt die Hauptsache,
die Wahl alle vier Jahre,)

Die Strecke von Nord nach Süd aufgerufen – Meerkante und Binnenland –
von Texas bis Maine – die Prärie-Staaten – Vermont, Virginia, Kalifornien,

Der letzte Stimmzettelregen von Ost nach West – das Paradox und der Konflikt,

Die unzähligen Schneeflocken fallen – (ein schwertloser Konflikt,

Doch wichtiger als alle Kriege Roms im Altertum oder die modernen Napoleons:)
die friedliche Wahl aller,

Ob gute oder böse Menschen – sie heißt Zwielichtige, Abschaum willkommen:

– Schäumt und fermentiert der Wein? er dient der Reinigung –
wenn das Herz japst, glüht das Leben:

Diese Sturmböen und Winde tragen kostbare Schiffe dahin,

Blähten die Segel von Washington, Jefferson, Lincoln.

Aus dem Amerikanischen von Jürgen Brôcan.

***

Eine Serie von 15 Bildern zu dem Thema: Digital Humans, der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung.

Digital Human:

Der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung. Die Bilder sind in 3D erstellt und somit ein Abbild der zukünftigen digitalen Welt.

Human Resources 4.0. Welchen Stellenwert und Rolle nimmt der Mensch in einer digitalisierten Arbeitswelt ein?